Das wird ein Fussball-Hit

Das ist ein Spitzenspiel.
Am Sonntag, den 5.3.2017 um 15.oo geht es in Gönnheim rund,
denn das ist ein Knaller zum Rückrundenstart. Der Tabellendritte
TV Gönnheim erwartet den Tabellenzweiten SG Mussbach zum
Punktspiel in Gönnheim.
In diesem Spiel fällt wahrscheinlich eine Vorentscheidung darüber,
ob sich der TV in dieser Saison weiter Richtung Tabellenspitze orientieren
kann oder ob man Abschied von diesen Träumen nehmen muss.
Der Trainingsfleiss in der Vorbereitung war mehr als ordentlich.
Die Zuschauer bekommen sicher ein aufregendes Spiel zusehen.
E.Linke

Es geht doch……

14.02.17       TVF Gönnheim 1      –     TuS Gronau 2         Erg.: 8 : 5

Nach einer Niederlagenserie von 3 Partien konnte der TVF Gönnheim 1 im Lokalderby gegen TuS Gronau 2 wieder einen Heimsieg einfahren.

In einem 3stündigem Match wehrte sich der Tabellenvorletzte aus Gronau mit allen Mitteln, doch der Sieg war nach einem ausgeglichenem Spielverlauf am Ende für Gönnheim verdient.

In den Doppeln konnte Andreas Pitz / Helmut Meinhardt in 3 Sätzen punkten, während Doppel 2 mit Eckhard Stapf / Stephan Mensch verloren.

In den Einzeln gewannen anschließend Andreas Pitz und Eckhard Stapf zum 3:3 Zwischenstand.

Danach erhöhten wiederum Andreas Pitz und Helmut Meinhardt mit starken Auftritten im vorderen Paarkreuz zum 5:3 für Gönnheim.

Gronau verkürzte wieder auf 5:4, doch Stephan Mensch mit knappem 5Satzerfolg erhöhte zum wichtigen 6:4 für den TVG.

In den letzten Einzeln konnte Andreas Pitz mit seinem 3 Sieg und Helmut Meinhardt mit seinem 2 Einzelerfolg den 8:5-Endstand perfekt machen.

 

 

m.f.G. Andreas Pitz

Ob bei gutem Zuspruch ein Spanferkel reicht ?


Angeregt durch einen Unterstützer aus dem Freundeskreis veranstaltet die AH2 zum 2. Mal ein Spanferkel-Essen im Arleshof bei Kerzenheim.
Bustransfer ab Gönnheim „Lamm“ ist am Samstag, den 25.03.2017, um ca. 15.00 Uhr. Das 1. Mal waren viele Vereinsmitglieder dabei, die auch
nach einem Folgetermin gefragt haben. Unkostenbeitrag 10,– € für die Hin- und Rückfahrt am gleichen Tag. Dazu kommen natürlich noch die „Spesen“.
Bitte zeitnahe Anmeldung bzw. Bezahlung bei R. Kost Tel. 06237-5196 od.
rudolf.kost@t-online.de

Beste Grüße, R. Kost

 

Wir sind dabei

Nach dem überrraschenden ersten Heimsieg mit einem ersatzgeschwächten Team gelang der etatmäßigen 2. TT-Mannschaft des TVF Gönnheim gegen Maxdorf IV mit 8:2 nun  auch der erste Auswärtssieg. Alfred Deimel (2), Steffen Stapf (2) und Richard Eberle (2) punkteten in den Einzeln. Vorher waren bereits beide Doppel Kurt Reiss/Steffen Stapf und Alfred Deimel/Richard Eberle erfolgreich.

gez. Eberle

 

 

Letzter Spielbericht

Kreisklasse A / Staffel 1

11.01.17     TTF Maxdorf 3      –       TVF Gönnheim  1       Erg.: 0 : 8

Zum ersten Rückrundenspiel trat der TVF Gönnheim 1 bei den Tischtennisfreunden aus Maxdorf an und gewann die Partie gegen den aktuell Tabellenletzten klar mit 8:0

Gönnheim spielte mit neuem Punkt 4, Stephan Mensch, der im Tausch mit Steffen Stapf in die 1.Mannschaft „aufgestiegen“ ist. Des Weiteren waren wie gehabt Andreas Pitz, Helmut Meinhardt und Eckhard Stapf im Einsatz.

Es siegten in den Doppeln A.Pitz/H.Meinhardt und E.Stapf/S.Mensch jeweils klar mit 3:0 Sätzen.

Auch in den Einzeln waren A.Pitz und H.Meinhardt je zweimal mit 3:0 Siegen, sowie S.Mensch mit einem souveränen Einzelerfolg erfolgreich.

Lediglich E.Stapf tat sich etwas schwer, und siegte „nur“ mit 3:2 Sätzen zum ungefährdeten 8:0 Auswärtserfolg.

Kreiklasse B

11.01.17     TG Rheingönheim    –     TVF Gönnheim 2      Erg.:  8 : 5

Die 2.Mannschaft trat als Tabellenvorletzter bei der im Mittelfeld stehenden TG Rheingönheim an, und verlor trotz kämpferischer Moral mit 8:5.

Dabei ist die Leistung von Neuzugang Alfred Deimel aus Niederkirchen, der bei der TSG Deidesheim 4 spielte, besonders hervorzuheben.

Er gewann alle 3 Einzel, sowie das Doppel mit Partner Richard Eberle.

Den 5.Punkt steuerte Steffen Stapf bei, der von der 1.Mannschaft herunter gekommen ist.

Kurt Reiß fehlte krankheitsbedingt, für ihn spielte Kevin Hoffrogge, der leider „leer“ ausging.

m.f.G. Andreas Pitz

Es geht wieder weiter……

Unter der Leitung von unserem Schützen-Dino

Josef Singler wird ab dieser Woche immer Mittwochs in

der Zeit von 19.30 – 21.00 interessierten Mitgliedern das

Training im Schützenkeller ermöglicht.

Unser Ehrenmitglied „Seppl“ hofft auf reichlichen Zuspruch, denn bei

mangelndem Interesse wird das Schützenhaus nicht geöffnet werden.

E.Linke