Auswärtssieg in Böhl

Palatia Böhl II – TV Gönnheim 1:3 (1:1)
Da beide Torhüter des TV verletzt waren, musste Gönnheim ersatzgeschwächt
in Böhl antreten. Dabei begann der TV sehr offensiv und durch Alexander Thesen
war die frühe Führung (16.) eigentlich möglich. Wenig später verzieht er aus 15 m
aus bester Position. Dann fiel der Führungstreffern zum 1:0 für Böhl nach ungeschicktem
Abwehrverhalten. Aber nach einem Eckball von Dennis Ehringer verwandelte A. Bassemir
per Kopf den mehr als verdienten Ausgleich zum 1:1 (41.)
Serdal Cakir verpasst aus 3 m die sichere Führung sehr unglücklich für den TV.
Nach dem Wechsel verflachte das Spiel und mit dem Tor 1:2  (54.) durch Dennis Ehringer ging
Gönnheim endlich in Führung. Serdal Cakir musste eigentlich auf 1:3 erhöhen als endlich nach
Vorarbeit von Alex Thesen Stefan Böhmer das 1:3 kurz vor Schluss erzielte. Kurz darauf gab es
dann noch eine völlig unnötige Rote Karte gegen Böhmer.
E.Linke