Da war noch mehr erreichbar

Freisbach II – TV Gönnheim Endstand 1:3

Gönnheim machte von Anfang an Druck und hatte bereits in der 5.Min. durch D.Schön die erste Chance der Ball landete jedoch am Pfosten.In der 8.Min. war es S.Böhmer der nach einer schönen Einzelleistung zum 0:1 für Gönnheim traf.

Gönnheim machte weiterhin das Spiel  und D.Ehringer verwandelte in der 15.Min. einen Freistoß aus 25m direkt zum 0:2.In der 30. bzw. 35.Min. hätte der TV den Vorsprung weiter ausbauen können jedoch trafen S.Böhmer und K.Ziedek nur die Latte.

So ging es 0:2 in die Pause.

In der 47.Min.hatte S.Cakir die Möglichkeit zum Entscheidenden 0:3 jedoch scheiterte er am Torwart. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld erziehlte Freisbach nach schönem Konter das 1:2.

Danach wurde es nochmal spannend. Jedoch erziehlte der  zuvor eingewechselte T.Löb in der 61.Min. den verdienten 1:3 Endstand.W.Binder

 

Fazit: Hätte Gönnheim seine vielen Chancen genutzt wäre ein höherer Sieg möglich gewesen