Der TV ist weiter auf Aufstiegskurs

TV Gönnheim – Lingenfeld III 4:1 (1:1)

Es war ein verhaltener Start. Wenig Fluss in den Aktionen des TV, der zu wenig
Aufwand betrieb. Beide Abwehrreihen dominierten. Ab der 20. Min. wurde es
dann munterer. Die Führung für den TV vergab Dominic Schön. Dann fiel doch noch
das verdiente Tor zum 1:0 nach Vorlage von Dennis Ehringer durch D. Schön per Kopf. Der Ausgleich
durch die Gäste folgte nach haltbarem Freistoss (38.) aus 17 m. Es war deren erste Chance.
Nach der Pause hatte Gönnheim dann noch richtig Glück, als ein Distanzschuss nur an
den Pfosten klatschte. Doch nach dem Foul an Fabian Hügel verwandelte D. Schön den fälligen
Elfmeter (55.) zum 2:1 und kurz darauf war es Serdal Cakir, der aus großer Entfernung das 3:1 erzielte.
Nach dem einstudiertem Freistoß von S. Cakir war es wieder D. Schön per Kopfball, der den
Endstand markierte. Weitere Chancen vergaben D. Ehringer und Cerkan Sakir.
Ein verdienter Erfolg für die Heimmannschaft. Schiri M. Müller war ein guter Leiter.
E.Linke