Der TV nimmt schwierige Hürde in Limburgerhof

Limburgerhof II – TV Gönnheim 1:4 (1:1)
Die schwere Auswärtshürde beim Limburgerhof, der mit Spielern aus
der spielfreien 1. Mannschaft sich verstärkte, wurde vom TV gut gemeistert.
Schon zu Beginn hatte Torjäger Dominic Schön seine erste Chance
mit einem Distanzschuss, aber danach spielte sich alles zwischen den Strafräumen
ab. Ab und zu blitzte sie Gefährlichkeit der TV Offensive auf, aber die sich bietenden
Möglichkeiten blieben ungenutzt. Dann ein schöner Konter, ein Laufduell und die
überraschende Führung für Limburgerhof.1:0 (28.).
Erst eine schöne Einzelleistung von Serdal Cakir (44.) führte zum Ausgleich 1:1
Jetzt wurden beide Teams offensiver. Der Erfolg war auf Seiten des TV, der nach
dem Tor von Alex Thesen (67.) mit 1:2 in Führung ging. Wieder scheiterte D. Schön
am guten Torwart und erst der 11m, verschuldet an A. Thesen, verwandelt von
D. Schön, schuf die Sicherheit. Das Endergebnis erzielte dann S. Cakir zum 1:4 (85.)
So bleibt der Tv weiter im Rennen um den Aufstieg.
E.Linke