Diese Unterstützung wurde gern angenommen

Die „Bad Boys KuBA“ haben mit 4 Mann ihre Hilfe beim Aufbau angeboten
und auch noch mit grossem Erfolg am diesjährigen Benefizlauf teilgenommen.
Mit „Rückendeckung“ unseres Sponsors, dem Weingut Meinhardt-Hild, sind
wir an unsere Schmerzgrenzen gegangen (sieht man uns doch an, oder?). In
der Ruhezone des Weingutes gab´s zusätzlich erlaubtes Doping in Form von
„Cuba Libre“ und einem netten Gespräch mit der Vertreterin von der
„Rheinpfalz“, was man ja auch der regionalen Tagespresse entnehmen
konnte. Der Dame hat die Mischung offensichtlich gemundet. Schon während
des Laufes wurden wir neue Pläne geschmiedet und die „Spur“ zu
Gewinnspielen und Wettbewerben gelegt. Es würde mich nicht wundern, wenn
so mancher Preis für uns abfällt. Ein Tag später
waren wir auch schon wieder beim Erlebnistag Deutsche Weinstrasse im
Einsatz.

Bis demnächst, Rudi Kost.

——–

Der Vorstand war froh über diese Hilfe

E.Linke