Dieser Sieg tat uns sehr gut

TuS Gronau  2         –     TVF Gönnheim                 Erg.: 2 : 8

Nach einer längeren Niederlagenserie hat der TVF Gönnheim  wieder mal auswärts beim TuS Gronau 2 gewonnen, und 2 wichtige Punkte im Abstiegskampf eingefahren.

Beim relativ hohen Auswärtssieg spielte der Gegner allerdings Gönnheim in die Karten, denn deren Punkt 1 fiel verletzungsbedingt aus, was das Spiel für Gönnheim doch leichter machte und zum nicht unverdienten Sieg verholf.

Nach den Doppeln stand es durch den 4-Satzerfolg von Helmut Meinhardt und Andreas Pitz und der Niederlage von Eckhard und Steffen Stapf noch 1:1.

Anschließend erhöhten Andreas Pitz und Helmut Meinhardt im vorderen Paarkreuz durch weitere Einzelsiege auf 3:1 für den TVG Eckhard Stapf erhöhte weiter auf 4:1 für Gönnheim , und somit fiel die Niederlage von Steffen Stapf nicht sehr ins Gewicht , denn Andreas Pitz , Helmut Meinhardt und Eckhard Stapf erhöhten mit ihren 2.Einzelsiegen zum 7:2 für Gönnheim. Mit seinem 3.Einzelerfolg in der Hinrunde beendete Steffen Stapf das Match mit einem knappen 5-Satzerfolg zum 8:2 Auswärtssieg für den TVF Gönnheim.

Mit jetzt 4:16 Punkten hat Gönnheim die rote Laterne an Rheingönheim abgegeben und ist jetzt nur noch vorletzter in der Tabelle.

Um nicht abzusteigen muss sich das Team dennoch in der Rückrunde steigern, auch wenn die 3.u.4.letzen Mannschaften nur einen Punkt mehr haben als Gönnheim.

Andreas Pitz