Ein plötzliches Ende beim Stand von 2:6 für den TV

TuS Gronau II – TV Gönnheim 2:6

9 Spieler je Mannschaft.

Nach mehreren gelben Karten und einer gelbroten Karte nach dem Wechsel, dezimierte sich Gronau wieder wegen Meckerns um einen weiteren Spieler und damit waren es nur noch 6 Feldspieler. Folgerichtig musste der Schiedsrichter das Spiel abbrechen. Dabei war es eine flottes und faires Spiel..

1:0     der Gronauer Stürmer konnte sich aus 10 m die Ecke völlig frei aussuchen

1:1     2. Minute    Dominik Schön verwandelt Elfmeter gewohnt sicher

1:2      5. Minute    Harald Daitsche macht das Tor nach Zuspiel von Ari Akin

1:3     15. Minute   Wieder war Dominik Schön sicherer Elfmeterschütze

1:4     22. Minute   „Domme“ triff mit einem Freistoß aus 25 m

2:4     35. Minute   Distanzschuss aus 25 m

2:5     40. Minute   Auf Vorlage von Kalkbrenner war der Flugkopfball von D. Schön ein Highlight.

46.      Minute Hussein Mamou vergibt Riesenchance

2:6      65  Minute  Vorarbeit Dennis Ehringer und Volleyschuss M. Kalkbrenner

Spielabbruch nach weiterer gelbroter Karte gegen Gronau und damit Mindestzahl von Feldspielern unterschritten.

E.Linke