Ein sicherer Sieg in Lindenfels

picto2

Lingenfeld III – TV Gönnheim 1:7 (1:4)
Ein vermeintlich leichter Erfolg für den TV Gönnheim, aber das Ergebnis täuscht.
Die Gäste waren in erster Linie viel effektiver. So fielen die Tore in regelmäßigen Abständen.
Dennis Ehringer (9.) nach direkt verwandeltem Eckball (0:1), Serdal Cakir nach Kopfball (12.) zum
0:2, Kopfball nach Ecke von Dominik Scholl (14.) zum 0:3. Wenig später verkürzte die Heimmannschaft zum 1:3. Wieder war es Dominik Scholl (25.) der mit Kopfball zum Halbzeitstand von
1:4 erhöhte.
Der TV blieb die überlegende Mannschaft. Folgerichtig fielen die Tore. Ein Freistoß von Dominik Schön
brachte das (1:5). Technisch hochwertig war der Treffen von Alexander Thesen zum 1:6 (64.) und
seinen guten Lauf vollendete Dominik Schön (69.) mit einem Lupfer über den Torwart zum Endstand
von 1:7.
E.Linke