Am Anfang war es eine Idee von Horst Eller. Innerhalb des Vorstandes wurde diese Anregung sehr positiv angenommen und vor 14 Tagen ging es an die Umsetzung. Abt. Leiter Waldemar Binder nahm die Durchführung in die Hand und am Ende wurde es eine besondere Veranstaltung, von der Gerd sehr überrascht wurde.
Gerd konnte alte Trainer des TV wie Armin Biebinger und Josef Milla ebenso begrüßen, wie ehem. Spieler ua. Luggi Löchner, Ralf Scholl , Günter Kesselring.

Das Wetter stimmte und dadurch waren auch sehr viele Zuschauer und Wegbegleiter gekommen, als der Sportplatz in

Gerd Milpetz – Sportanlage

getauft wurde. Dieser Rasenplatz war sein zweites Zuhause und nach über 30 Jahren war es dem TV Gönnheim eine große Freude, ihm auf diesem Wege Danke zu sagen. Den Rahmen für das Schild hatte Ex-Spieler Carsten Kieser gestiftet.