Kantersieg für Gönnheim

TV – Deidesheim III 8:1 (4:1)
Blitzstart für Gönnheim. Serdal Carkir’s Einwurf konnte Marcel Oechsner gekonnt zur Führung (1:0) nutzen.
Der TV hatte damit mehr Spielanteile. Mehrfach landete der Ball an der Latte des Deidesheimer Tores.
Aber die Gäste kämpften sich nach dem Ausgleich durch Robin Henz ins Spiel (23.) zurück. Wieder war
es S. Cakir der im Gegenzug wieder den TV in Führung brachte. Der kopfballstarke Dominik Schön
verwandelte eine Ecke dann zum 3:1 (28.). Wenig später war mit dem 4:1 durch Dennis Ehringer der TV
auf der Siegesstrasse.
Nach dem Wechsel erhöht mit gekonnter Drehung S. Cakir auf 5:1. Die folgende Tore fielen dann
zwangsläufig. Maximilian Koch 6:1, Dominik Schön per Kopf 7:1 und nach Eckballl von S. Cakir war
erneut D. Schön mit dem Kopf zum 8:1 zur Stelle.
Es hätte noch deutlicher für den TV Gönnheim ausgehen können, weil klarste Chancen nicht genutzt
wurden. Das Spiel hätte mehr Zuschauer verdient. EL