Leichter Erfolg in Waldsee

SV Waldsee II – TV Gönnheim 1:4 (1:3)
Das war ein Blitzstart für den TV. Schon in der ersten Minute tanzte
Serdal Cakir die Abwehr der Heimmannschaft toll aus und es stand
0:1. Weniger lustig war dann wenig später das Missverständnis mit
Eigentor zum Ausgleich (3.). Das hat dem TV nun gar nicht gefallen und
so war es Dominik Schön, der einen Lattentreffer von Serdal Cakir mit einem
Abstauber zur erneuten Führung für den TV sorgte (5.).
Kurze Zeit später verwandelte Dennis Ehringer mit seinem Tor aus
unmöglichen Winkel und Entfernung zur beruhigenden Führung (1:3).
Der TV dominierte aber ließ diverse Möglichkeiten leichtfertig liegen.
Nach dem Wechsel sicherte sich Waldsee mit frischem Elan und unverdrossen
mehr Spielanteile. Aber für Gönnheim drohte eigentlich nie richtig Gefahr.
Im Gegenteil, ohne ihren guten Torwart hätte Waldsee viel deutlicher zurück
liegen müssen. So dauerte es bis zur 70. Minute, als „Domme“ nach feinen
Freistoss von Dennis Ehringer den Ball zum Endstand einnetzte.
E.Linke