Neuigkeiten Abt. Tischtennis

Kreisklasse A

05.02.18 VfL Neuhofen 2 – TVF Gönnheim 1 Erg.: 6 : 8

Nach der 2:8-Heimniederlage in der letzten Woche gegen den Tabellenzweiten aus DJK Palatia Limburgerhof 4 kam es zum Verfolgerduell zwischen dem TVF Gönnheim 1 und dem viertplazierten VfL Neuhofen 2.
Dabei konnte sich Gönnheim für die 6:8-Niederlage aus der Vorrunde revanchieren, und entführte nach einem engen Spiel beide Punkte aus der Rehbachhalle in Neuhofen.
Gönnheim trat ohne den Neuzugang Robert Pelechowicz an, dafür hatte Nachwuchsspieler Artur Antal seinen 1.Einsatz in der 1.Mannschaft.
Leider konnte er das Niveau in dieser Klasse noch nicht mithalten, und blieb im Einzel sowie im Doppel mit Alfred Deimel sieglos.
Dafür gewann das etatmäßige Doppel 1 Andreas Pitz und Helmut Meinhardt nach zwischenzeitlichem 1:2-Satzrückstand noch mit 11:9 im 5.Satz zum 1:1 Ausgleich.
Bis zum 3:3 Zwischenstand nach Einzelsiegen von Andreas Pitz und Alfred Deimel blieb die Partie ausgeglichen.
Dann konnte sich Gönnheim mit 2 knappen 5-Satzsiegen von Andreas Pitz und Helmut Meinhardt sowie einem 4-Satzerfolg von Alfred Deimel mit 6:3 absetzen.
Mit seinem 3. Einzelsieg konnte Mannschaftsführer Andreas Pitz auf 7:4 erhöhen.
Neuhofen gab sich aber noch nicht geschlagen und konnte auf 7:6 verkürzen.
Im letzen Spiel des Abends sicherte Helmut Meinhardt mit einem sicheren 3-Satzerfolg die Punkte für Gönnheim zum 8:6-Auswärtssieg.
Somit steht Gönnheim weiterhin auf Platz 3 in der Tabelle.

Kreisklasse B

05.02.18 TV Ellerstadt 3 – TVF Gönnheim 2 Erg. : 8 : 5

Zeitgleich zur 1.Mannschaft spielte der TVF Gönnheim 2 in Ellerstadt und verlor nach dem 7:7 Unentschieden in der Vorrunde mit 8:5 bei den „Erlenblättern“.
Gönnheim spielte mit Kurt Reiß/Eckhard Stapf und Stephan Mensch/Richard Eberle in den Doppeln, die zu Beginn beide verloren wurden.
In den Einzeln konnten sich Eckhard Stapf und Richard Eberle im hinteren Paarkreuz jeweils zweimal durchsetzen, während Kurt Reiß und Stephan Mensch im vorderen Paarkreuz leer ausgingen.
Beim Stand von 6:4 für Ellerstadt konnte Kurt Reiß noch einmal auf 6:5 verkürzen,doch Richard Eberle und Eckhard Stapf verloren ihre letzten Partien zum 8:5-Endstand für Ellerstadt.