SG Mussbach – TV Gönnheim 2:0

Gegen den haushohen Favoriten hatte der TV einen schweren Stand.
Die läuferisch fleißigen Gastgeber beherrschten den TV relativ sicher.
Einzige Gönnheimer Sturmspitze Patrick Christ war sehr auf sich allein gestellt.
Erst in der 26. Minute führte ein verunglückter Schuss zum 1:0 für
Mussbach. Wenig später war das Glück auf Seiten der Gastgeber, als
der mögliche Ausgleich verhindert wurde.
Mit dem  Freistoß von Dominik Schön schien der Ausgleich ziemlich nahe.
Nach dem Wechsel war es dann Philipp Koch, der aus 20 m am Torwart
scheiterte. Mit einer Glanztat von Christian Keipert verhinderte er das
möglich 2:0.
Erst ein guter Konter von Mussbach führte zum dann 2:0. Danach war das Spiel
eigentlich entschieden. Man verwaltete das Ergebnis und der TV konnte
sich keine klaren Chancen mehr erspielen.
E.Linke