Tura Otterstadt – TV 0:3 (0:1)

Der TV siegte völlig verdient mit 0:3 (0:1) auf dem ungewohnten
Hartplatz in Otterstadt.
Gleich zu Beginn köpfte Dominik Schön (TV) einen Eckball knapp am
Pfosten vorbei. Es folgten hektische 10 Minuten, ehe wieder „Domme“
den verdienten Führungstreffer (0:1) für etwas Beruhigung sorgte.
Schöne Kombinationen über Philipp Koch, Serdal und Serkan Cakir führten
zu Beifall auf offener Scene. Otterstadt kam nur selten in den TV-Strafraum.
Dabei scheiterte Alex Thesen in bester Position am TW der Gastgeber.
Nach dem Wechsel war es dann wieder Alex Thesen, der nach Pass von
D. Schön überlegen in die lange Ecke zum 0:2 sicher verwandelte.
Die spielerische Leistung wurde in der 60. Minute noch deutlicher, als
eine Kombination über Mainka, Schön zu Thesen zum Endergebnis von
0:3 führte.
Plötzlich wurde der TV in der Abwehr zu leichtsinnig und 2 Glanzparaden
von Christoph Keipert konnte seine Leistungsfähigkeit als Torwart glänzend
umsetzen. Er hatte sonst nichts zu tun.
Eberhard Linke