TV erleidet erste Niederlage der Saison

Tus Forst – TV Gönnheim 2:0 (0:0)
Gegen den Favoriten  startete der TV Gönnheim überraschend gut.
Wir kombinierten uns gekonnt in die gegnerische Hälfte und
hatten durch St. Böhmer und R. Wiebelskircher gute Chancen. Jedesmal
rettete TW Gross in höchster Not. Das änderte sich im weiteren Spielverlauf.
Forst wurde besser.
Nach dem Wechsel wurden der TuS Forst immer gefährlicher und überlegen.
Nur in wenigen Situationen konnte sich der TV von diesem Dauerdruck
befreien. So war das 1:0 (85.) unnötig, weil Gönnheim die Abwehr im Glauben
an den eigenen Sieg vernachlässigte. Dann kam die Entscheidung durch einen Konter
zum 2:0 (89.) ,als man  versuchte den Ausgleich zu erzielen. Ein Unentschieden
bei defensiverer Abwehreinstellung war möglich. EL