TV gewinnt leicht – es hätte auch zweistellig werden können.

TV Gönnheim – ASV Waldsee II 6:1 (2:1)
Der TV drückte die Gäste von Begin an in die eigene Hälfte.
Mit gefälligen Kombinationen war man mehr als dominant.
Nach Zuspiel von Maximilian Koch war dann Dominik Schön
sehr schnell (12.) zum 1:0 erfolgreich.
Nach weiteren Chancen von D. Schön und S.Cakir hätte es
eigentlich schon 4 weitere Tore für den TV geben müssen.
Es wurde ein Spiel auf ein Tor, aber die Überlegenheit spiegelte
sich nicht im Ergebnis wieder. Mehrfach wurden beste Chancen
vergeben. Den finalen Pass von Dennis Deringer auf Serdal Cakir
verwandelte der leicht zum 2:0. Die einzige Chance der Gäste führte
dann zum überraschenden Anschlusstreffer. (42.)
Die 2. Halbzeit sah den TV wieder mehr als überlegen. So fielen jetzt
die Tore in regelmäßigen Abständen.
Wieder waren es Dominik Schön mit den Toren zum 3:1 und 5:1  sowie Serdal Cakir (4:1)
nach schönem Alleingang, die dem Spielverlauf ihren Stempel aufdrückten.
Für seinen ersten Treffer zum 6:1 (73.) für den TV sorgte dann Leven Tunchyuz.
E.Linke