Viel Hektik, schwere Verletzung und 6 Tore

TV Gönnheim – SG Limburgerhof II 3:3 (1:2)

Viel Aufregung, Action und reichlich Tore im ersten Punktspiel der Saison.
Sehr früh gingen die Gäste durch einen abgefälschten Freistoß mit 0:1 in
Führung. Unsere Abwehr reagierte hier mehr als langsam. Mitte der 1. Hz.
hatte dann Dominik Schön eine erste Chance zum Ausgleich.
Die aufkommende Hoffnung machte ein erfolgreicher Distanzschuss in den Winkel
zum 0:2 zu Nichte. Torwart Chr. Keipert stand zu weit vor dem Tor.
Aufregung bei den Gästen nach dem 1:2 durch Elfmeter (Dominik Schön) vor dem Wechsel.
Es blieb hektisch, als nach Foul an „Domme“, der fällige Elfmeter durch A.Bassemir
zum 2:2 verwandelt wurde. Es folgte eine Rote Karte wegen Meckerns für die Gäste.
Trotz Unterzahl ging Limburgerhof nach einem Freistoß aus 20 m  in die Torwartecke
wieder mit 2:3 in Führung. Wo stand hier die Mauer ?
Wenig später überlistete D.Schön den Torwart aus kurzer Entfernung zum umjubelten
Ausgleich. Als sich Luan Bahmari von der SG so sehr verletzte, dass er mit Krankenwagen
abgeholt werden musste, trat ein spielerischer Bruch in die Partie ein. Weitere Chancen
für den TV blieben ungenutzt und dann noch eine unnötige Rote Karte für D.Schön wegen Meckerns
sorgten für weitere Aufregung. Der Schiedsrichter sorgte durch eigenartige Entscheidungen
für viel Unruhe auf und neben dem Platz.
E.Linke