Wir haben das Siegen nicht verlernt

Fußballpicto

Deidesheim III- TV Gönnheim  0:2  (0:1)
Der TV trat mit seinen zwei Neuzugängen (TW Timo Loeb und Philipp Koch) an. Beide
wußten zu überzeugen. Die ersten 15 Min. gehörten Deidesheim. Man dominierte.
Die eigentliche Gefahr ging aber vom TV aus, der mit St. Böhmer die erste Chance
leichtfertig vergab (13.) .
Überraschend effektiv dann die Führung zum 0:1 (13.) durch A.Santor, der ein Solo von linksaußen über ausgekonnt zum Erfolg führte. Wenig später köpft D. Schön einer butterweichen Flanke von N. Stetter am Tor vorbei.
Und dann donnerte St. Böhmer einen Schuss an den Pfosten (30).
Es hätte schon eine deutliche Führung für die Gäste sein müssen. Als dann noch P. Christ aus 10m frei vorm Tor daneben zielt, rauften sich die Gönnheimer Fans die Haare. In der 41. Min konnte dann T. Loeb erstmals sein
Können auf der Linie zeigen.
Nach dem Wechsel nutzte St. Böhmer endlich einen Abwehrfehler zum 0:2. Jetzt drückten die Gastgeber aufs Tempo  und bei zahlreichen Standards waren sie auch am gefährlichsten waren.
Dabei wußte aber die Gönnheimer Abwehr (Bassemir und Koch) zu überzeugen. Wenig später rettete
T. Loeb vor einem durchgebrochenem Stürmer den mehr als verdienten Sieg. EL